Die News

Vivit! Er lebt!

20.01.2012


Vivit

 

Als Katharina von Bora, die Ehefrau von Luther merkte, dass Ihr Mann Martin immer mehr mit Sorgen, Nöten und Enttäuschungen belastet wurde, bestellte sie einen Steinmetz und beauftragte ihn, an ihrem Haus ein neues Portal einzusetzen.

Auf den Schlussstein im Torbogen ließ sie das Wort „Vivit“ meißeln.

Jeder, der künftig durch das Tor ein- und ausging, sollte wissen: „Jesus lebt“.

Keiner konnte nunmehr das Haus betreten oder verlassen, dem dies nicht in Erinnerung gerufen wurde. Was immer in den Gesprächen verhandelt oder geteilt wurde – Vivit! Der Auferstandene ist gerade, so lehrt uns die Jahreslosung, in unserer Schwachheit stark. Er lebt.

Lasst uns die Hände falten und Ihn den Lebenden hinein holen in unsere Sorgen, Nöte und Enttäuschungen.

Lasst uns zu ihm beten und ihn bitten, uns zu helfen.

Er hilft gerne.

 

Euer Pastor Jochen Weise.

Zurück zur News-Übersicht