Die News

Sederfeier in der Eastside Gemeinde

13.04.2016


Sederfeier

 

Das jüdische Passahfest beginnt mit dem Sederabend, einem feierlichen Essen, bei dem verschiedene symbolische Speisen und Handlungen an den Auszug aus Ägypten erinnern. Was wir Christen heute als Abendmahl feiern, war einst ein kleiner Teil der Sederfeier. Jesus zerbricht Brot und verteilt es an seine Jünger. Vier Kelche werden im Verlauf der Sederfeier getrunken: der Kelch der Heiligung, des Gerichts, der Erlösung und des Lobpreises. Beim dritten Kelch, dem Kelch der Erlösung, bezeichnet Jesus den Wein als sein Blut, das zur Vergebung der Sünden vergossen wird. Auch in der Eastside Gemeinde wird im Gedenken an das letzte Abendessen von Jesus Christus mit seinen Jüngern ein Sedermahl gefeiert. Nach einer bestimmten Liturgie mit Erzählungen, Lesungen, Liedern und Symbolhandlungen wird ein einfaches Abendessen eingenommen. Den Abschluss bildet das gemeinsame Abendmahl.

Zurück zur News-Übersicht