Die News

Ostern und Eastside

11.04.2015


Ostern 2015

 

Die Osterfeierlichkeiten bei Eastside begannen am Gründonnerstag mit der abendlichen Sederfeier, dem Gedenken an das letzte Abendmahl, das Jesus von Nazaret nach jüdischem Vorbild des Sedermahles mit seinen zwölf Aposteln am Vorabend seines Kreuzestodes hielt.

Am Karfreitag bestand in zwei Gottesdiensten die Möglichkeit, der Kreuzigung Jesu zu gedenken. Dazwischen, um 15.00 Uhr, wurde der Film „Passion“ gezeigt, der die letzten Stunden im Leben Jesus Christus‘  bestürzend echt wiedergibt.

Bei schönem, aber kaltem Wetter gab es am Sonnabend ein großes Osterfeuer auf der Wiese neben der Gemeinde, das von den Eastside Rangern betreut wurde und bei dem mit Bier, Brause und Bratwurst auch für das leibliche Wohl gesorgt war.

Am Sonntag hieß es dann: „Der Herr ist auferstanden.“ – „Er ist wahrhaftig auferstanden.“ Gefeiert wurde dies mit einem üppigen Osterbrunch am Morgen und anschließendem Festgottesdienst.

Auch am Ostermontag gab es einen Gottesdienst. Dieser stand ganz im Zeichen der Heilung, die wir durch Jesus Christus erfahren können, wenn wir an ihn glauben.

Zurück zur News-Übersicht