Der Freundeskreis
Der Freundeskreis Projekt Eastside e.V. ist ein Pool von Freunden und Förderern des Eastside Projekts.
Wir stellen Kontakte her, sammeln ehrenamtliche, materielle und ideelle Unterstützung und leiten sie an die Eastside Projekt gGmbH weiter, die die unterschiedlichen Projekte praktisch umsetzt.

Wenn Sie, geistlich oder sozial motiviert, etwas für Hamburg tun wollen, werden Sie Mitglied!

Mitglieder erhalten kostenlos die MemberCard des Freundeskreises, mit der sie bei Vorlage 20 % Ermäßigung auf alle Eastside Seminare und alle Eastside Veranstaltungen erhalten.

Der Freundeskreis ist ein juristisches Organ im Sinne des Vereinsrechtes und ist gemeinnützig im Sinne der Abgabenordnung.
Spenden sind steuerlich abzugsfähig. 1998 gegründet und ins Vereinsregister eingetragen, ist der Verein Gründungsgesellschafter der gemeinnützigen Eastside Projekt gGmbH.

Das Kleingedruckte:
Mitglieder im Freundeskreis Projekt Eastside e.V. haben keine
finanziellen oder anderen Verpflichtungen gegenüber dem Eastside
Projekt, auch ist ein Gemeindewechsel zu Eastside weder nötig
noch erwünscht. Der Austritt aus dem Freundeskreis ist zum Ende
jedes Kalenderjahres möglich (Geschäftsjahr des Freundeskreises),
bei 3-monatiger Kündigungsfrist.

Der Vorstand des Freundeskreises


Michael Lyngbye 1. Vorsitzender
Markus Beecken Stellv. Vorsitzender
Christiane Thierling Schatzmeister
Cordelia Aflissah-Feilcke Schriftführerin
Jochen Weise Beisitzer

Werden Sie Mitglied im Freundeskreis Projekt Eastside e. V.!

Das Antragsformular können Sie hier als PDF herunterladen.


Kostenlos für jedes Mitglied:


Die persönliche MemberCard!

Mit der MemberCard erhalten Mitglieder 20% Ermäßigung auf die Seminargebühren der Christlichen Volkshochschule Hamburg und auf den Eintritt zu Konzerten von Eastside Veranstaltungen.


Regelmäßige Infos

über das Eastside Projekt. Außerdem die Möglichkeit der Teilnahme an der jährlichen Mitgliederversammlung.



Das Kleingedruckte:

Mitglieder im Freundeskreis Projekt Eastside e.V. haben keine finanziellen oder anderen Verpflichtungen gegenüber dem Eastside Projekt, auch ist ein Gemeindewechsel zur Eastside Gemeinde weder nötig noch beabsichtigt. Der Austritt aus dem Freundeskreis ist zum Ende jedes Kalenderjahres möglich (Geschäftsjahr des Freundeskreises) bei 3-monatiger Kündigungsfrist. Es besteht kein Recht auf Aufnahme in den Freundeskreis Projekt Eastside e.V.


Präambel des Freundeskreises
Projekt Eastside e.V.
in Hamburg

  1. Die Grundlage des Vereins ist das Evangelium von Jesus Christus, wie es in der Bibel bezeugt wird.
  2. Das Evangelium beinhaltet als Lebensprinzip, die persönliche Bindung an Jesus Christus, das Ergreifen der Rechtfertigungsgnade und die Bitte um die Kraft und die Gaben des Heiligen Geistes.
  3. Arbeitsprinzip ist das betende Hören.

Satzung des Freundeskreises
Projekt Eastside e.V.
in Hamburg

§1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

  1. Der Verein führt den Namen "Freundeskreis Projekt Eastside e.V."
  2. Der Verein hat seinen Sitz in Hamburg.
  3. Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

nach oben

§2 Zweck des Vereins


§3 Gemeinnützigkeit


§4 Mitgliedschaft


§5 Organe des Vereins


§6 Mitgliederversammlung


§7 Vorstand


§8 Haftung und Auflösung des Vereins


Konto Freundeskreis Projekt Eastside e.V.
Bank Postbank Hamburg
IBAN DE44200100200643026200
BIC PBNKDEFF

Erreichen können Sie unseren Vorstand über folgende E-Mail Adresse:

freundeskreisvorstand@eastside.de